Nachrichten

Auswahl
 

Stellungnahme zum Thema Wolf

Zur aktuellen Debatte rund um das Thema Wolf und die jüngsten Wolfrisse und Wolfssichtungen im Landkreis Cuxhaven bezieht der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer (SPD) Stellung: „Die Angriffe auf Nutztiere sind für mich unerträglich“, fasst Santjer zusammen. Bezugnehmend auf den Schutz, den die Wölfe seitens der EU und des Bundes erfahren, glaubt er, dass die Auswirkungen der Rückkehr des Wolfes vor über zehn Jahren nicht allen bewusst waren. mehr...

 
Foto: 20140627-142546_img_5193_cgov2
 

Uwe Santjer (SPD): Mit dem Verkauf des Alten Fischereihafens geht die Erfolgsgeschichte Cuxhavens weiter

Mit Hinblick auf die Präsentation des neuen Konzeptes für den Alten Fischereihafen durch den Investor Plambeck am morgigen Donnerstag freut sich der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer darüber, dass die „Erfolgsgeschichte Cuxhaven“ weitergeht. „Mit der Wiederbelebung des Alten Fischereihafens führt die rot-grüne Landesregierung die gute Arbeit für die Stadt und den Landkreis Cuxhaven weiter“, so Santjer, der auch als Hafenpolitiker die Entwicklung in und um Cuxhaven begrüßt. mehr...

 
 

Land fördert Betriebe und Infrastruktur im Kreis mit über 1,25 Millionen Euro

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer im Gespräch mit Wirtschaftsminister Olaf Lies erfuhr, profitiert der Landkreis Cuxhaven in der aktuellen Einplanungsrunde von Förderungen in Höhe von mehr als 1.25 Millionen Euro. Insgesamt werden in der aktuellen Förderung 46 Förderfälle in ganz Niedersachsen mit insgesamt knapp 26,3 Millionen Euro gefördert, erklärt Santjer. „Auf unseren Landkreis entfallen fünf Förderungen.“ mehr...

 
 

Rot/Grün Motor für Qualifizierung im Offshore Bereich

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer berichtet, ist der zunehmende Fachkräftebedarf im Landkreis Cuxhaven deutlich spürbar. „Durch die Ansiedlung von Siemens Wind Power in Cuxhaven und damit verbunden der Ansiedlung von Zulieferfirmen und Handwerksbetrieben, herrscht im Raum Cuxhaven insbesondere im Bereich gewerblich-technischer Berufe eine große Nachfrage nach Fachkräften“, fasst Santjer die aktuelle Lage zusammen. mehr...

 
 

Mobilfunk an der Küste muss verbessert werden

SPD und Bündnis 90/Die Grünen haben gemeinsam einen Antrag in den Landtag mit dem Ziel eingebracht, dass die Mobilfunkanbindung im Elbrevier ausgebaut werden muss. Dazu erklärt Uwe Santjer, hafenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: „In großen Bereichen der Elbe, Weser und Ems gibt es gravierende und gefährliche Probleme mit der Mobilfunkversorgung. Wir wollen das ändern!“ mehr...

 
 

Kauders Zaudern bei Windkraft gefährdet Arbeitsplätze in Niedersachsen

Der SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Santjer kritisiert die Pläne des Unions-Fraktionschefs im Bundestag, den Ausbau der Windenergie an Land und auf der See zu begrenzen: „Kauders Zaudern bei der Windkraft gefährdet hochqualifizierte Arbeitsplätze in der Windenergie-Branche in Niedersachsen“, erklärt Santjer dazu. Kauders Position dürfe sich deshalb nicht durchsetzen.
mehr...

 
Foto: _mg_6319
 

Das Elbrevier sicherer machen – Antrag zur Mobilfunkabdeckung eingebracht

Die Elblotsen bei ihrem schwierigen und anspruchsvollen Job unterstützen, das ist, so Landtagsabgeordneter Uwe Santjer, der Sinn hinter dem am Donnerstag in den Landtag eingebrachten Antrag „Mobilfunk im Elbrevier verbessern - Sicherheit für Mensch und Umwelt schaffen“. „Wir wollen uns dafür einsetzen, durch eine Verbesserung der Mobilfunkabdeckung auf der Elbe mehr Sicherheit zu erreichen“, fasst Santjer zusammen.
mehr...

 
Banner
 

SPD-Hafenpolitik zahlt sich aus – Jetzt schon weiter in die Zukunft investieren

Das anhaltende Wachstum in Niedersachsens Seehäfen ist das Ergebnis zukunftsorientierter SPD-Hafenpolitik: „Unser Wirtschaftsminister Olaf Lies hat die Häfen und auch den Jade-Weser-Port als wichtige Wirtschaftsstandorte unseres Landes von Anfang an gestärkt und mutig für Modernisierung und Ausbau der Häfen gearbeitet. Das zahlt sich jetzt aus“, erklärt dazu Uwe Santjer, hafenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. mehr...

 

 

 
1 2 3 4