Nachrichten

Auswahl
20140616 Christina Jantz
 

„Tourismus ist wichtiger Wirtschaftsfaktor unserer Region“

Übernachtungszahlen aus unserer Region für 2014 liegen vor
Die Übernachtungszahlen der Landkreise Osterholz, Verden und Cuxhaven liegen vor. Insgesamt gibt es eine stabile oder positive Entwicklung. „Gerade auch zu Beginn der bis zum 8. März dauernden Tourismusmesse ITB in Berlin ist es wichtig zu betonen, dass der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor unserer Region ist“, äußert sich die Bundestagsabgeordnete Christina Jantz.
mehr...

 
 Mg 6319
 

Zu den Diskussionen, ob und wie der gesetzliche Mindestlohn in Sportvereinen Anwendung findet, erklärt der Landtagsabgeordnete Uwe Santjer

Seit Anfang des Jahres gilt der gesetzliche Mindestlohn. Unsicherheit gibt es noch vereinzelt, wie das Mindestlohngesetz in Sportvereinen anzuwenden ist, z.B. auf ehrenamtliche Tätigkeiten und wie die Entlohnung von Vertragsamateuren geregelt ist.
mehr...

 
Sarah Joy Hahn - Ozeanversauerung_
 

Cuxhavener Schülerin Sarah-Joy Hahn hält Vortrag im Arbeitskreis Umwelt in Hannover über Versauerung der Ozeane

Auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Uwe Santjer hat die Cuxhavener Schülerin Sarah-Joy Hahn am vergangenen Dienstag, den 17.02.2015, in Hannover beim Arbeitskreis Umwelt der SPD-Landtagsfraktion einen Vortrag gehalten mit dem Thema: Die Ozeanversauerung – Ursachen und Folgen auf das Ökosystem Wattenmeer.
mehr...

 
 Mg 6319
 

Klausurtagung der SPD Verden in Langwedel am 07.02.2015

Diskriminierung von Schulformen wird aufgehoben
Die schulische Vielfalt und das Elternrecht auf freie Schulwahl werden durch das angestrebte Bildungschancengesetz der rot-grünen Landesregierung in Niedersachsen profitieren, betonte SPD-Landtagsabgeordneter Uwe Santjer (Cuxhaven) einleitend auf einer von SPD-Kreischef Bernd Michallik moderierten Diskussionsveranstaltung in Langwedel. mehr...

 
 Mg 6353
 

Mehr Zeit für Schulische Inklusion – Förderschulen Sprache bleiben

Rot-Grüne Regierungskoalition und Landesregierung geben der Schulischen Inklusion mehr Zeit: „Die Förderschulen Sprache und die Sprachheilklassen an den Grundschulen in Niedersachen bleiben erhalten“, teilt der SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Santjer aus Cuxhaven mit. Das Bildungschancengesetz, das im Februar 2015 in den Landtag eingebracht und im Juni von der Koalition beschlossen werden soll, werde in diesem Punkt angepasst, erklärt der Sozialdemokrat.
mehr...

 
Besuch Calenberger Schule
 

Mehr Zeit und Geld für die Umsetzung der Inklusion: Der Arbeitskreis Kultus der SPD-Landtagsfraktion besuchte Pattenser Schulen und hatte gute Nachrichten im Gepäck – Schwerpunkt Sprache der Calenberger Schule erhält Bestandsschutz

Hannover/ Pattensen. Wie wird Inklusion umgesetzt, was läuft gut und wo gibt es vielleicht Probleme? Diesen Fragen ist heute der Arbeitskreis Kultus der SPD-Landtagsfraktion in der Calenberger Schule und der KGS in Pattensen nachgegangen, um sich vor Ort davon zu überzeugen, wie Inklusion umgesetzt wird.
mehr...

 
Besuch AE-Schule Laatzen
 

Arbeitskreis Kultus der SPD-Landtagsfraktion besuchte Laatzener Albert-Einstein-Schule: Einrichtung erhält zweite Sprachlernklasse

Hannover/ Laatzen. Wenn Einwanderer oder Flüchtlinge nach Niedersachsen kommen, sprechen sie häufig kein Wort Deutsch. Sie angemessen zu beschulen, ist eine große Herausforderung für die Schulpolitik des Landes und für die Lehrerinnen und Lehrer an den Schulen. Wie Sprachlernklassen vor Ort umgesetzt werden, darüber hat sich der Arbeitskreis Kultus der SPD-Landtagsfraktion heute in der Laatzener Albert-Einstein-Schule informiert.
mehr...

 
 

Modder und Politze: Koalition und Regierung einig – Wir nehmen uns mehr Zeit für Inklusion

Rot-Grüne Regierungskoalition und Landesregierung sind sich einig, die neun bestehenden Förderschulen Sprache und die Sprachheilklassen an den Grundschulen in Niedersachsen zu erhalten. „Der umfassende Dialog zum Bildungschancengesetz hat ergeben, dass beim Thema Inklusion der Wunsch groß ist, diese Förderschulform noch nicht auslaufen zu lassen. Deshalb geben wir den bestehenden Schulen Bestandsschutz“, erklärt dazu die SPD-Fraktionsvorsitzende Johanne Modder.
mehr...

 
Pressefoto Modder Januar 2014 Cnmi Thumb
 

Modder: Durchbruch bei Verhandlungen zum Masterplan Ems – Zukunft gesichert

Die Verhandlungen zum Masterplan Ems sind erfolgreich zu Ende gegangen: „Wir können heute von einem Durchbruch für die Zukunft der Ems als Wirtschaftsfaktor im Norden und als dynamisches Ökosystem sprechen“, begrüßt die SPD-Fraktionsvorsitzende Johanne Modder die Einigung zwischen Landesregierung, verantwortlichen Kommunen und Umweltverbänden. mehr...

 

 

 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30